Feuer im Wald

Die Einsatzkräfte wurden zu einem Feuer im Waldgebiet alarmiert. Nach Erkundung konnte vor Ort jedoch weder Rauch noch Feuer festgestellt werden. Auch eine Befragung von Passanten durch die Polizei brachte keine Hinweise auf ein Schadensfeuer. Nach kurzer Zeit konnte der Einsatz für Feuerwehr und Polizei beendet werden. 

Gasgeruch

Die Einsatzkräfte wurden aufgrund von Gasgeruch alarmiert, vor Ort wurde durch einen Trupp unter Atemschutz Messungen durchgeführt, es konnte jedoch keine Feststellung gemacht werden.

Brandmeldealarm

Die Einsatzkräfte wurden zu einem Brandmeldealarm alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus das es sich um einen technischen Defekt handelte. Die Anlage wurde an den Betreiber übergeben.

Flächenbrand

Die Einsatzkräfte wurden zu einem Flächenbrand alarmiert, vor Ort brannte eine ca.100 m² große Grasfläche, das Feuer konnte durch die Löschgruppe Doveren mittels Schnellangriff schnell unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden so dass die ebenfalls alarmierte Löschgruppe aus Baal die Einsatzfahrt abbrechen konnte.

Brandmeldealarm

Auslösung der Brandmeldeanlage durch Wasserdampf. Die Anlage wurde zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

Im Einsatz: Löschgruppe Doveren – Löschgruppe Baal – Löschgruppe Rurich – Löschzug 1 – Löschgruppe Hilfarth – Einheit QVC – Hauptamtliche Wache  – Rettungsdienst Kreis Heinsberg

Feuerschein im Wald

Die Einsatzkräfte wurden zu einem unklaren Feuerschein in einem Wald alarmiert, nach Erkundung stellte sich heraus das ca. 600 m² Stoppelfeld inkl. Strohschwaden angrenzend an einem Wald brannten, aufgrund der schlechten Wasserversorgung wurde zunächst durch den Einsatzleiter der Löschgruppe Doveren der Löschzug 1 (Hückelhoven) sowie der restliche Löschzug 3 (Baal – Rurich) zur Unterstützung nachgefordert, bei eintreffen der nachgeforderten Kräfte war das Feuer jedoch bereits unter Kontrolle so das durch die nachgeforderten kräfte keine Maßnahmen mehr erforderlich waren. 

Verkehrsunfall 2 LKW

Die Einsatzkräfte wurden zu einem Verkehrsunfall alarmiert, vor Ort kam es zu einem Unfall zwischen zwei LKW wobei glücklicherweise niemand verletzt wurde, durch die Einsatzkräfte wurde zunächst der Brandschutz sichergestellt, anschließend wurden auslaufende Betriebsmittel mittels Bindemittel abgestreut und aufgenommen und die Einsatzstelle im Anschluss an die Polizei übergeben.

unklare Feuermeldung

Es brannten mehrere Mülltonnen im rückwärtigen Bereich der Kirche, das Feuer wurde durch einen Trupp unter Atemschutz mittels Schnellangriff gelöscht, im Anschluss wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

Küchenbrand

Die Einsatzkräfte wurden zu einem Küchenbrand alarmiert. Bei Eintreffen war das Feuer bereits gelöscht. 1 verletzte Person wurde mit Rauchgasintoxikation dem Rettungsdienst übergeben.
Weiterhin wurden CO Messungen und Lüftungsmaßnahmen durchgeführt. Anschließend wurde die Einsatzstelle an den Eigentümer übergeben.

1 2 3 7