brennt Anhänger mit Stroh

Die Einsatzkräfte wurden zu einem brennenden Traktor inkl. einem Stroh beladenen Anhänger alarmiert. Schon auf er Anfahrt war eine starke Rauchentwicklung zu erkennen. Vier C-Rohre und ein B-Rohr wurden in den Einsatz gebracht. U.a. um eine Riegelstellung zu errichten und ein Übergreifen des Brandes auf ein Waldstück zu verhindern. Da das Fahrzeug nicht bewegt werden konnte, wurde die hinzugerufene THW Fachgruppe Räumen damit beauftragt, mittels Radlader und Kipper das Stroh vom Hänger zu räumen, auf ein benachbartes Feld abzuladen und dort von den Einsatzkräften ablöschen zu lassen. Mit Brechwerkzeug wurde anschl. der Traktor vom Hänger abgekuppelt und auf ein Privatgelände gebracht. Nach dem Ablöschen wurde die Straße von den Einsatzkräften gereinigt und durch die Polizei wieder freigegeben. Während der Einsatzmaßnahmen war die B 57 komplett gesperrt.