Oelspur

Die Einsatzkräfte wurden zu einer längeren Ölspur alarmiert. Nach Erkundung stellte sich heraus das es sich um eine Hydraulik-Ölspur handelte, diese zog sich von Hetzerath über die B57 bis in die Ortschaft Baal. Die Ölspur wurde mittels Bindemittel abgestreut und durch die Kehrmaschine des städtischen Bauhofs aufgenommen. Anschließend wurden Warnschilder Achtung Ölspur aufgestellt und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.